Grünlippmuschel für Hunde

Filed in Nahrungsergänzung by on 9. Januar 2018 0 Comments • views: 613

Grünlippmuschel für Hunde zur Unterstützung bei Gelenkproblemen

Viele Hunde leiden besonders bei zunehmenden Alter an chronische Gelenkerkrankungen, die ihnen das tägliche Spazieren gehen erschweren. Als Halter können Sie jedoch Ihren Hund durch regelmäßige Kontrollen beim Tierarzt, aber auch durch Nahrungsergänzungsmittel wie Grünlippmuschel für Hunde unterstützen. Besonders bekannt als natürliche Unterstützung für die Gelenke des Hundes gilt die Grünschalmuschel, die auch unter dem Namen Grünlippmuschel bekannt ist und auch für uns Menschen einerseits als Delikatesse gilt und andererseits als Naturheilmittel verwendet wird. Ihre heilende Wirkung lässt sich dabei auf den hohen Anteil an langkettigen Aminozuckerverbindungen, Antioxidantien und Fettsäuren zurückführen. Doch es steckt noch viel mehr in der Grünschalmuschel.

Der Ursprung der Grünschalmuschel

Die Grünschalmuschel gehört zur Familie der Miesmuscheln, eine durchschnittliche Muschel ihrer Art wird zwischen 10 cm und 25 cm groß. Aufgrund der großen Nachfrage wird die Muschelart mittlerweile gezielt nachgezüchtet, ihren Ursprung hat die Grünschalmuschel allerdings in Neuseeland. Dort werden sie auf Muschelbänken gezüchtet und einmal im Jahr abgeerntet. Durchschnittlich werden dann 10 % der Muscheln für die Naturheilkunde und für die Nahrungsergänzungsmittel weiterverarbeitet und finden in der Tier- und Humanmedizin ihre Verwendung. Die restlichen Muscheln landen als Delikatesse auf unserem Teller.

Die Beliebtheit der Grünschalmuschel ist besonders auf ihre schmerzlindernde Wirkung zurückzuführen. Zudem wirkt sie entzündungshemmend und wird daher schon seit Generationen zur Linderung bei arthritischen Gelenkerkrankungen benutzt, sie fördert dabei die Produktion von Gelenkschmiere und hilft gegen die Schmerzen beim Bewegen. Aber nicht nur bei Gelenkproblemen wird die Grünschalmuschel als natürliches Heilmittel verwendet auch bei Erkrankungen der Atemwege bewirkt die Grünschalmuschel ein Abklingen der Entzündungen in den Atemwegen und besser dadurch die Sauerstoffversorgung.

Diese Wirkung auf die Gesundheit von Mensch und Tier lässt sich auf 3 Grundbausteine der Günschalmuschel zurückführen.
1. Glucoaminglykan: Glucosamin findet sich naturgegeben im Körper, es dient der Beweglichkeit der Gelenke. Sinkt der Glucosamin-Spiegel im Körper, kann dies zu einem Abbau von Knorpelmasse führen. Durch die Grünschalenmuschel wird ein Absinken des Glucosamins verhindert.
2. Lyprinol: Durch das ausschließlich in der Grünschalenmuschel vorkommende Lyprinol erhält die Muschel ihre entzündungshemmende Wirkung. Es handelt sich dabei um eine Zusammensetzung von 12 verschiedene Omega-3-Fettsäuren.
3. Antioxidantien: Diese stärken das Immunsystem und beugen Gelenkentzündungen vor. Zusätzlich wirken sie schmerzlindernd und abschwellend bei Gelenkproblemen.

Grünschalenmuscheln für den Hund

Unsere Hunde bekommen die Grünschalmuscheln meist in Tabletten- oder Pulverform, die mit dem Futter angeboten werden. Die Wirkstoffe der Grünschalenmuschel setzen sich nach einem längeren Fütterungszeitraum im Körper des Hundes ab und eine Verbesserung des Bewegungsapparates und des Schmerzempfindens sollte eintreten. Die Grünschalenmuscheln werden als Nahrungsergänzungsmittel empfohlen, wenn der Hund an einer Gelenkerkrankung oder Fehlstellung leidet. Sie kann auch vorbeugend zugefüttert werden. Dies wird besonders bei bereits älteren Hunden empfohlen, damit diese noch lange fit und beweglich bleiben. Da die Grünschalmuschel die Gelenkschmiere fördert, verringert dies den Knochenabrieb. Auch bei Hüftgelenks- (HD) und Ellbogengelenksdysplasie (ED) sowie Arthrose empfehlen viele Tierärzte zur Unterstützung die Zugabe von Grünschalenmuscheln.

Wie Sie den Grünlippmuschelextrakt richtig dosieren

In einigen Hundefuttersorten ist bereits Grünlippmuschelextrakt enthalten, dies sollten Sie bei der Dosierung beachten und diese entsprechend anpassen. Der Extrakt wird meist in Kapsel, Tabletten oder Pulverform angeboten und kann einfach dem Futter beigegeben werden. Besonders in Pulverform lässt es sich gut unter die Tagesportion des Hundes mischen.

Je nach Hersteller gibt es natürlich unterschiedliche Angaben für die Dosierung, allgemein lässt sich sagen, dass die Dosierung stark nach der Größe und dem Gewicht des Hundes abhängig ist. So wird empfohlen pro Tag 0,5 g bei kleinen Hunderassen zu geben.
Mittelgroße Hunde, wie Labrador und Schäferhund sollten ca. 1 g pro Tag bekommen und die großen Rassen wie Leonberger und Doggen bekommen 1,5 g pro Tag.
Sollten Sie das Nahrungsergänzungsmittel zur vorbeuge geben, dann sollten Sie es etwa acht Wochen am Stück geben und dies mehrmals im Jahr. Bei akuten Gelenkproblemen empfehlen wir eine dauerhafte Zugabe, je nach Schmerzlage Ihres Hundes kann die Dosierung auch mit Absprache eines Tierarztes angepasst werden. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, gibt es keine Nebenwirkungen, solange Ihr Tier nicht an einer Fisch- und/oder Muschelallergie leidet. Eine Überdosierung sollte dennoch vermieden werden, da einige Hunde mit Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen und Durchfall darauf reagieren können.

Erfahrungsberichte von anderen Hundehaltern

Wenn Sie zusätzlich noch die Erfahrungen von anderen Hundehaltern haben möchten, die ebenfalls Grünschalmuschelextrakt zur Verbesserung der Beweglichkeit des Hundes genutzt haben, so finden sich auf unterschiedlichen Plattformen und auf Blogs zahlreiche Erfahrungsberichte. Bei Gesundehunde.com oder im Dogspot.de-Forum beispielsweise finden sich auch Einträge zur Anwendung nach einer OP an der Hüfte des Hundes.

Eine Nahrungsergänzung mit Grünschalenmuscheln sollte jedoch immer vorab mit dem behandelnden Tierarzt abgesprochen werden, dieser kann Ihnen auch seriöse Anbieter aufzeigen, die auf eine hochwertige Verarbeitung der Muscheln achten, da es leider auch hier Hersteller gibt, die mit minderwertigen Produkten werben. Auch wenn es die Grünlippmuschel für Hunde in den meisten Tierbedarfsläden wie Fressnapf, Futterhaus und Co. gibt, empfehlen wir nur Produkte von renommierten Marken zu wählen beispielsweise Hundekoch Profi und zusätzlich immer auf die Herstellung und die Inhaltsstoffe zu Achten.

 

Gelenk-Fit ist ein Bündel an Nahrungsergänzungen zur Stärkung des Bindegewebes und der Funktionsfähigkeit der Gelenke. Es enthält SIEBEN Wirkstoffe für den Gelenksbereich.

Grünnlippmuschelpulver
Weidenrinde
Brennesselblätter
Glucosaminsulfat1)
Chondroitinsulfat2)  

Mangan 
Selen

1) gewonnen aus dem Panzer von Schalentieren
2) gewonnen aus Rinderknorpeln

Gelenke und Gelenkknorpel haben die Aufgabe, harte Stöße weich und elastisch aufzufangen und damit reibungslose Bewegungsabläufe sicherzustellen. Die Gleitfähigkeit der Gelenke wird durch die Gelenkschmiere gefördert.

Bei Verletzungen der Tiere, Fehlfütterungen, Krankheiten wie Rheuma und Arthrose oder durch Überbelastung kann es zu Störungen im Bindegewebe und damit auch in Knorpeln und Gelenken kommen.

Die Folgen sind meist rasch zu erkennen. Die Vitalität nimmt ab und es zeigen sich typische Bindegewebspro-bleme wie Trägheit, Morgensteifheit, Entzündungen und Arthrose der Gelenke, Bewegungs- und Entwicklungsstörungen sowie mattes Fell.

Die natürlichen Nährstoffe der neuseeländischen Grünlippmuschel enthalten Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E und Glykosaminglykan. Glykosaminglykan ist ein Aminozucker, der die Eigenschaft  hat, Feuchtigkeit zu binden woraus sozusagen den „Schmierstoff“  zwischen den Gelenken gebildet wird.

Im Alter nimmt die körpereigene Produktion des Glykosaminglykans ab und muss durch Zufuhr von außen ausgeglichen werden.

Mit Gelenk-fit wird durch den hohen Gehalt an Grünlippmuschelpulver die Bindegewebsstruktur des Bewegungsapparates (Gelenkknorpel, Bänder, Sehnen, Bandscheiben und Gelenkflüssigkeit) stabilisiert und regeneriert.

Gelenk-Fit ist sowohl bei der Prophylaxe als auch der Behandlung von Gelenkentzündungen, Arthrose und Hüftdysplasie (HD) zu empfehlen.

Die Weidenrinde wird als entzündungshemmendes Mittel bei Rheuma, Arthritis und Arthrosen der Hüft- und Kniegelenke eingesetzt. Als besonders wirkungsvoll hat sich die Kombination Weidenrinde und Brennnesselerwiesen. Die Inhaltsstoffe von Weidenrinde beeinflussen positiv entzündliche Beschwerden und Gelenkschmerzen. Brennnessel verfügt über harntreibende und reinigende Eigenschaften und wirkt sich daher positiv auf entzündliche Prozesse wie zum Beispiel bei Gicht und Rheuma aus.

Glucosamin (als bio-aktive Form: Glucosaminsulfat) und Hyaluronsäure gehören zu den Chondroprotektiva-Substanzen, die geeignet sind, verschlissene Knorpel bei Gelenkerkrankungen wie Arthrose zu schützen und den Verschleiß zu verlangsamen bzw. aufzuhalten. Glucosamin (Glucosaminsulfat) gilt als wirksamste und gleichzeitig unbedenklichste Hauptsubstanz bei Behandlung von Arthrose-Symptomen.

Chondroitinsulfat ist eine Zuckerverbindung, die die Flüssigkeit in den Knorpeln bindet und somit dafür sorgt, dass die Gelenke bei Beanspruchung ausreichend „abgefedert“ werden. Fehlt dieser Stoff bzw. kann der Körper nicht mehr selbst in ausreichender Menge produzieren, kann es zu Gelenkschmerzen kommen.

Mangan: In unserem Körper befinden sich nur zirka 10-40mg Mangan. Davon ist der größte Teil in den Knochen und Knorpeln gespeichert. Mangan ist so wichtig für Gelenke, Knochen und Knorpel, dass bei jeder Behandlung von Osteoporose, Arthrose oder Rückenbeschwerden Mangan zusätzlich eingenommen werden sollte.

Selen: Da vor allem bei Entzündungsprozessen vermehrt freie Radikale anfallen, besteht bei Rheuma mit seiner chronisch erhöhten Entzündungsaktivität eine besondere Belastung mit freien Radikalen. Diese sind letztendlich für die Gelenkzerstörungen maßgeblich mit verantwortlich.

 

Fütterungsempfehlung

Für Hunde mit einem Gewicht von
5 bis 15 kg: 1 Tablette pro Tag.
15 bis 30 kg: 1-2 Tabletten pro Tag.
30 bis 60 kg: 2-4 Tabletten pro Tag.
Für Katzen: 1 Tablette pro Tag

Zusammensetzung

Milch und Molkereierzeugnisse, Hefen, 20 % Grünlippmuschelpulver, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Fleisch- und tierische Nebenerzeugnisse, 1 % Weidenrinde, 1 % Brennnesselblätter, Öle und Fette, 1 % Glucosaminsulfat, 0,5 % Chondroitinsulfat

Analytische Bestandteile

24,9 % Rohprotein, 5,7 % Rohöle und -fette, 3,4 % Rohfaser, 10,7 % Rohasche

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe per kg

Mangan als Mangan-(II)-sulfat- Monohydrat 30 mg, Selen als Natriumselenit 25 mcg/kg, Zink als Aminosäure-Zinkchelat-Hydrat 50 mg.

Produktdaten

Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen
Dose mit 100 Tabletten, rd. 80g

ANIfit Gelenkfit

Grümlippmuschelextrakt in Gelenkfit

Grünlippmuschel, Grünlippmuschelpulver, Grünlippmuschel Hund, Grünlippmuscheln, Grünlippmuschelpulver Hund, Grünlippmuschel Für Welpen, Grünlippmuschel Für Hunde Erfahrungen , Grünlippmuschel Kapseln Hund

Tags: , , , , , , , ,

Leave a Reply

Melde dich zu meinen 30 Tagen Ernährungstipps für Hunde und Katzen an

Erhalte jede Menge Informationen und Updates über Tierernährung

Ja, ich möchte Mailings von "Gesunde Hundenahrung" zu Produkten , Dienstleistungen und Events erhalten.

Mit dem Einsenden des Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Super! Das hat schon mal geklappt. Du hast dich erfolgreich angemeldet. Guck auch in deinen SPAM Ordner.